Operettenbühnen im Aargau


Kategorie:
Darstellende Künste
Kanton:

Beschreibung

Ein Markenzeichen des Kantons Aargau ist die ausgeprägte Chor- und Theatertradition. Mit dem Schützenhaustheater in Baden entstand 1675 das erste feste Theater in der Schweiz. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich mit den Laienbühnen und Laienchören eine vielseitige Operettentradition. Heute führen vier Laienbühnen unter professioneller Leitung Operetten auf: die Fricktaler Bühne, die Operette Möriken Wildegg, die Operettenbühne Bremgarten und die Theatergesellschaft Beinwil, letztere in ungebrochener Tradition im Löwensaal seit 1864.

Alle zwei Jahre führt jede der vier Operettenbühnen ein neues Stück auf. Die Vorbereitungen dauern rund ein Jahr und erfordern viel Engagement der Teilnehmenden. Nach einem halben Jahr mit zwei bis fünf wöchentlichen Probens steht der Laienchor gemeinsam mit den Solistinnen und Solisten während drei bis fünf Monaten viermal pro Woche auf der Bühne. Der Applaus am Ende jedes Auftritts macht die Strapazen wett und gibt den Laiendarstellerinnen und -darsteller den Antrieb zu ihren Höchstleistungen. Die Operettenwelt mit ihren Kostümen zieht alle in ihren Bann, sodass mit der Dernière die Wehmut einsetzt. Gemeinsam mit dem begeisterten Publikum fiebern sie aber schon bald dem nächsten Aufführungsprojekt entgegen.

Bildergalerie

  • Das Ballett der Fricktaler Bühne bei den letzten Proben zum «Vogelhändler» © Fricktaler Bühne, 2008
  • Solisten, Laien- und Kinderchor gemeinsam auf der Bühne für die Bremgarter Produktion «Polenblut» © Operettenbühne Bremgarten, 2011
  • Voller Einsatz bei der Regieprobe für die Operettenaufführung «Die Banditen» © Operette Möriken-Wildegg, 2007
  • Unter professioneller Leitung probt der Chor für seine Partien im Stück «Der Graf von Luxemburg» © Operette Möriken-Wildegg, 2009
  • Der Stand am Herbstmarkt 2010 wirbt für die Aufführungen der Fledermaus auf der Fricktaler Bühne © Fricktaler Bühne, 2010
  • Werbeaktion für «Die Fledermaus» der Fricktaler Bühne: Kinder malen Theatermasken © Fricktaler Bühne, 2010
  • Die Beinwiler Operette wurde in den 1940er Jahren weitum zum Begriff, u.a. 1946 mit dem „weissen Rössl“. © Theatergesellschaft Beinwil a.S., 1946
  • Ein Jahr nach der ersten Operette der Beinwiler Theaterbühne folgte 1938 das «Wäscherprinzesschen» © Theatergesellschaft Beinwil am See, 1938
  • Das Ballett der Fricktaler Bühne bei den letzten Proben zum «Vogelhändler» © Fricktaler Bühne, 2008
  • Solisten, Laien- und Kinderchor gemeinsam auf der Bühne für die Bremgarter Produktion «Polenblut» © Operettenbühne Bremgarten, 2011
  • Voller Einsatz bei der Regieprobe für die Operettenaufführung «Die Banditen» © Operette Möriken-Wildegg, 2007
  • Unter professioneller Leitung probt der Chor für seine Partien im Stück «Der Graf von Luxemburg» © Operette Möriken-Wildegg, 2009
  • Der Stand am Herbstmarkt 2010 wirbt für die Aufführungen der Fledermaus auf der Fricktaler Bühne © Fricktaler Bühne, 2010
  • Werbeaktion für «Die Fledermaus» der Fricktaler Bühne: Kinder malen Theatermasken © Fricktaler Bühne, 2010
  • Die Beinwiler Operette wurde in den 1940er Jahren weitum zum Begriff, u.a. 1946 mit dem „weissen Rössl“. © Theatergesellschaft Beinwil a.S., 1946
  • Ein Jahr nach der ersten Operette der Beinwiler Theaterbühne folgte 1938 das «Wäscherprinzesschen» © Theatergesellschaft Beinwil am See, 1938

Tonaufnahmen

Operettenbühne Bremgarten: «Einungzwanzig – einundzwanzig» aus «Polenblut», 2011 © Operettenbühne Bremgarten, 2011

Operettenbühne Bremgarten: «Und jetzt zu Euch, ihr elenden Saufkumpanen» aus «Polenblut» 2011 © Operettenbühne Bremgarten, 2011

Referenzen und Dossier

Publikationen
  • Fricktaler Bühne (Ed.): Die Fledermaus (DVD). Operette von Johann Strauss. Regie Paul Suter. Suhr, 2010

  • Operettenbühne Bremgarten (Ed.): Polenblut (DVD). Operette von Leo Stein. 2011

  • Schweizer Fernsehen: Ein Dorf spielt Operette. Freuden und Leiden eines Schweizer Dorfes bei der Produktion einer Operette. 2010

  • Theatergesellschaft Beinwil am See (Ed.): Die lustigen Weiber von Windsor (DVD). Eine Operette von Otto Nicolai nach der Komödie von William Shakespeare. Ammerswil, 2008

  • Theatergesellschaft Beinwil am See (Ed.): Der Zigeunerbaron von Johann Strauss. Uzwil, 2010

  • Walter-Karl Walde: Dreissig Jahre Verein Operettenbühne Bremgarten. In: Bremgarter Neujahrsblätter. Ed. Schodoler-Gesellschaft. Bremgarten, 2007, p. 32-56

Dossier