Vogel Gryff

Der Vogel Gryff ist der bedeutendste Anlass im Kleinbasel und beginnt mit der Flossfahrt des Wilden Mannes auf dem Rhein. Tambouren auf dem Floss trommeln den «Rhy Ab»-Marsch, Kanoniere geben Böllerschüsse ab. Vogel Gryff und Leu empfangen den Wilden Mann am Ufer. Zusammen ziehen und tanzen sie durchs Kleinbasel, begleitet von zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus der Stadt und aus der Umgebung. Die Tanzschritte erlernen die Maskenträger von ihren Vorgängern und ohne schriftliche Bestimmungen. Die traditionellen Trommelmärsche hingegen sind in Noten überliefert und werden von Jahr zu Jahr unverändert dargeboten. Neben der Fasnacht ist der Vogel Gryff der wichtigste Anlass der Stadt Basel und strahlt weit darüber hinaus.


Kategorie

Gesellschaftliche Praktiken


Kanton


Detailbeschreibung

Vogel Gryff (PDF, 442 kB, 30.05.2018)Ausführliche Beschreibung

Publikationen

Franz Egger: Zünfte und Gesellschaften in Basel. Basel, 2005

Eduard Fritz Knuchel: Die Umzüge der Klein-Basler Ehrenzeichen. Ihr Ursprung und ihre Bedeutung. Basel, 1914

Eugen A. Meier: Vogel Gryff. Geschichte und Brauchtum der Drei Ehrengesellschaften Kleinbasels. Basel, 1986

Schlagwörter

Winter

Kontakt

Drei Ehrengesellschaften Kleinbasels
E-Mail

Kontakt drucken

https://www.lebendige-traditionen.ch/content/tradition/de/home/traditionen/vogel-gryff.html